Der Hauptbahnhof:

Der Hauptbahnhof besteht aus 4 Segmenten und hat die Gesamtmaße von 5200x1100 mm. Auf 3 Ebenen sind ca. 100 mtr. Gleise und 2000 mtr. Kabel verlegt.

Auf der versteckten Ebene 1 befindet sich ein 3-gleisiger Schattenbahnhof mit Lauer-Schattenbahnhof-Steuerung und die die beiden Rampen.

Auf der Ebene 2 befindet sich das Gleisfeld. Der 13-gleisige Bahnhof ist mit Littfinski-Dekodern ausgestattet und wird über die Intelli-Box von Uhlenbrock mit dem PC-Programm TrainController von RailRoad & Co gesteuert. Über Start- und Zieltasten fahren die analogen Lokomotiven in den Bahnhof ein und aus. Die Gleise 1-5 sind für den Nah- und Regionalverkehr (auch mit Wendezügen) vorgesehen. Die ICE- und Fernzüge verkehren über die Gleise 6-9. Für den Güterverkehr sind die Gleise 10-13 vorgesehen. Auf der rechten Seite befindet sich eine Drehschiebebühne von Minitrix sowie 3 Verbindungsgleise zum Bahnbetriebswerk.

Auf der Ebene 3 befindet sich die Stadt. Alle Gebäude haben Innenbeleuchtung und hunderte von Straßenlampen strahlen bei Nacht. Von der Altstadt über die Neustadt, Hauptbahnhof zum Industriegebiet und zürück verkehrt eine digital gesteuerte Straßenbahn. Natürlich fehlt auch das Sraßenbahndepot nicht.

Das PC-Stellwerk:

     Die Steuerung erfolgt über den TrainController von RailRoad & Co.

Bilder vom Hauptbahnhof mit der Stadt:

WinTrack 3D-Bilder:

   

 

Zum Seitenanfang                                                                                                                                                                   Home